Tage der Industriekultur am Wasser 2017

Nach 2011, 2013 und 2015 fanden die vierten „Tage der Industriekultur am Wasser“ in der Metropolregion Hamburg am 17./18. Juni 2017 statt. „Die Metropolregion Hamburg ist geprägt von der Industrielandschaft an der Elbe, ihren Zuflüssen und Wasserstraßen. Hafenanlagen, Schleusen und Schiffe, Leucht- und Wassertürme, Brücken und Mühlen, Fabriken und Kraftwerke – viele unbekannte und verborgene Schätze aber auch Klassiker der Industriegeschichte öffnen an den „Tagen der Industriekultur am Wasser“ ihre Tore, zeigen ihre Technik und erzählen ihre Geschichte, in der immer wieder das Wasser eine Hauptrolle spielt.“ (aus der Ankündigung der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg).

Aus der Elbe-Weser-Region waren u.a. die Ziegelei Pape in Bremervörde-Bevern, das Klinkerwerk Rusch in Drochtersen-Ritsch, die Pramfähre Gräpel, die Bootswerft Hatecke in Freiburg/Elbe und die Schwebefähre in Osten dabei. Weitere Informationen und das vollständige Programm erhalten Sie auf den Seiten der Metropolregion Hamburg: Tage der Industriekultur am Wasser

Diese Programmübersicht ist auch gut geeignet, eigene Besichtigungstouren zusammenzustellen. Bitte beachten Sie, dass die im Programm genannten Zeiten explizit für das Wochenende 17./18.6. 2017 galten. Daher empfiehlt es sich, vorher Informationen über die Öffnungszeiten auf den Webseiten der jeweiligen Einrichtung einzuholen.

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.